Wir folgen den Hauptfiguren Daisy Wells und Hazel Wongas, die an der Deepdean School for Girls ihre eigene geheime Detektivagentur gründen. Der bisher aufregendste Fall war der Fall der fehlenden Krawatte von Lavinia, der gar nicht so aufregend war.

Hazel findet die Lehrerin für Naturwissenschaften, Miss Bell, tot in der Turnhalle liegend. Sie nimmt an, dass es sich um einen Unfall handelt, aber als sie mit Daisy zurückkommt, ist die Leiche verschwunden.

Um diesen Fall zu lösen, müssen sie beweisen, dass tatsächlich ein Mord stattgefunden hat.

Das Buch erzählt von ihrer Jagd nach dem Mörder. Voller Intrigen und Geheimnisse müssen sie schnell handeln.

Werden sie den Fall lösen?

Die Autorin Robin Stevens wurde in Kalifornien geboren und wuchs in Oxford, England, auf, direkt gegenüber dem Haus, in dem Alice im Wunderland lebte. Heute ist Robin Stevens hauptberuflich Autorin und lebt mit ihrer Familie in England.

Ich fand dieses Buch charmant und spannend und bin sicher, dass es junge Leser begeistern wird. Die Charaktere sind sympathisch und die Geschichte entwickelt sich in einem rasanten Tempo. Eine tolle Lektüre für jeden angehenden Detektiv!