ICNF setzt Lizenz für Jagdgebiet Torrebela nach Schlachtung von 540 Tieren aus

By TPN/Lusa, in Nachrichten · 22-12-2020 21:00:00 · 0 Kommentare

Das Institut für Naturschutz und Wälder (ICNF) wird die Genehmigung für die Jagdzone Torrebela in Azambuja mit sofortiger Wirkung aussetzen und der Staatsanwaltschaft eine Anzeige wegen eines Verbrechens gegen den Erhalt der Fauna vorlegen.

"Die ICNF wird die Lizenz für das touristische Jagdgebiet Torrebela (Nr. 2491-ICNF) mit sofortiger Wirkung aussetzen, nachdem 540 Tiere in dem umliegenden Betrieb geschlachtet wurden. Die von der ICNF durchgeführten Untersuchungen haben starke Beweise für die Nichteinhaltung der Vorschriften durch den Konzessionär des Jagdgebiets erbracht, insbesondere in Bezug auf die Förderung und das nachhaltige Management der Fauna, neben anderen Versäumnissen", heißt es in einer Erklärung des Ministeriums für Umwelt und Klimapolitik.

"Bei den Ermittlungen des ICNF, bei denen es von einer GNR/SEPNA-Brigade unterstützt wird, wurden während einer am 17. und 18. Dezember durchgeführten Bergung, an der 16 Jäger teilnahmen, starke Beweise für ein Verbrechen gegen den Erhalt der Fauna gesammelt", heißt es.

In der Notiz hieß es, dass der Minister für Umwelt und Klimaschutz, João Matos Fernandes, auch den Nationalen Jagdrat dazu auffordern wird, zu Beginn des Jahres über die Praxis der Montagen in Portugal nachzudenken.

"Das Ministerium ist der Meinung, dass Gesetzesänderungen notwendig sind, um zu verhindern, dass sich die schrecklichen Ereignisse, von denen berichtet wurde, wiederholen", fügte er hinzu.

Das Ministerium betont, dass "die Berichte und Nachrichten über das wahllose Abschlachten von Tieren in der Herdade da Torrebela nichts mit der Jagd zu tun haben, verstanden als eine Praxis, die zur Erhaltung der Artenvielfalt und der Ökosysteme beitragen kann.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.