Costa und Merkel treiben Covid-19-Impfung voran

By TPN/Lusa, in Nachrichten · 05-01-2021 16:00:00 · 0 Kommentare

Premierminister António Costa und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel haben es sich zum vorrangigen Ziel gesetzt, in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union „eine hohe Impfrate“ gegen Covid-19 aufrechtzuerhalten.

Bei einem Treffen zwischen den Leitern der portugiesischen und der deutschen Regierung, das per Videokonferenz abgehalten wurde, schrieb António Costa, dass eine Einigung darüber besteht, „wie wichtig es ist, eine hohe Impfrate aufrechtzuerhalten und die Instrumente für die wirtschaftliche und soziale Erholung auf den Boden zu bringen“.

Portugal übernahm am 1. Januar seine vierte Präsidentschaft des Rates der EU , die für das erste Halbjahr 2021 unter Nachfolge Deutschland und vor Slowenien laufen wird, unter dem Motto „Zeit zu handeln: für eine faire, grüne und digitale Erholung“.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.