Portugiesisch wird als Teil des nationalen Lehrplans in 33 Ländern unterrichtet

in Nachrichten, Schule · 12-05-2021 11:01:00 · 0 Kommentare

Die portugiesische Sprache wird derzeit als Teil des nationalen Lehrplans in Schulen in 33 Ländern unterrichtet.

Außenminister Augusto Santos Silva hob die Beispiele Senegal, Uruguay und China hervor, wo das Interesse an der portugiesischen Sprache einen "ziemlich signifikanten" Aufschwung genommen habe. Er beklagte auch die Verschiebung der Leipziger Buchmesse in Deutschland auf 2022, auf der Portugal als Gastland vorgestellt werden sollte.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.