Hunde werden durch Lockerung der Sperre beeinträchtigt

By TPN/Lusa, in Nachrichten, Gesundheit & Umwelt, Norden · 23-05-2021 08:00:00 · 0 Kommentare

Die Abriegelung im Jahr 2020 führte zu einem Boom bei den Anfragen für die Adoption von Haustieren in der Region Porto, aber seit die Lockerung der Abriegelung begonnen hat, haben die Hunde mit negativen Auswirkungen zu kämpfen.

Die Nebenwirkungen der Ankunft von Covid-19 belasteten auch das Leben der Tiere, die im ersten Quartal 2020 adoptiert wurden. Sie wechselten schnell von 24 Stunden menschlicher Liebe während der Abriegelung zu 12 Stunden Einsamkeit, sobald die Menschen ihre berufliche und schulische Routine wieder aufnahmen, eine Situation, die laut Lígia Andrade vom Verein Midas "die Tiere traumatisiert hat".

"Ab März 2020 gab es einen Boom an Anfragen für Tiere zur Adoption", so die Mitarbeiterin des Vereins aus Matosinhos.

In diesem Zusammenhang haben sie die Kampagne "Ein Haustier ist nicht nur zum Einsperren da" ins Leben gerufen, um die Menschen für die "Verantwortung zu sensibilisieren, die mit der Adoption eines Tieres einhergeht", so Lígia Andrade.

"Zurzeit erhalten wir viele Anfragen, Tiere aufzunehmen, und diese Tiere sind noch nicht einmal ein Jahr alt, das heißt, sie sind nach Eintreffen der Pandemie zu Familien gegangen, und jetzt wollen die Leute sie zurückgeben", bemerkte sie.

Zu den Gründen, die sie anführt, gehören "Umzug, Zwangsräumung oder Auswanderungspläne", so die Leiterin des Vereins, der jährlich "300 Tiere zur Adoption" aufnimmt und eine "Rückgabequote von weniger als 1 Prozent" aufweist.

"Es gibt viele Anfragen nach Hilfe, es gab sogar Fälle von Hunden, deren Besitzer wegen Covid-19 gestorben waren, wie im März und April dieses Jahres", fügte sie hinzu.

"Nach dem Ende der Entbindung nehmen die Menschen ihren normalen Rhythmus wieder auf, gehen zur Arbeit oder zur Schule und das Tier wird zum Hindernis, indem es von einem 24-Stunden-Szenario in der Gesellschaft von Menschen zu 12 Stunden Einsamkeit übergeht, was sie in eine Depression führt, aber sie haben nicht unsere Fähigkeit, dies auszudrücken".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.