Genelab by ABC ist das erste Labor an der Algarve, das Gentests zur Erkennung seltener Krankheiten anbietet, was zur Verbesserung der medizinischen Wissenschaft beiträgt und gleichzeitig den Bedürfnissen der Patienten in der Region entspricht. Dieses Projekt des Algarve Biomedical Center (ABC) nimmt Gestalt an und wird im Januar 2022 der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Bislang waren die Algarve und der Alentejo ohne diesen Dienst von anderen Laborzentren im Land abhängig, was zu einem erhöhten Druck auf diese Zentren führte. Dieser neue Dienst wird den Patienten mehr Komfort bieten und den Druck von anderen Zentren im ganzen Land nehmen.

Dieses Labor wird in der Lage sein, mehr als tausend genetische und seltene Krankheiten in medizinischen Fachbereichen wie Kardiologie, Neurologie, Augenheilkunde, neuromuskuläre Krankheiten und viele andere zu untersuchen, die mit einer genetischen Mutation in Verbindung stehen können, und nur durch diese Spitzentechnologie entdeckt werden kann.

Technologie zur Veränderung der Krebsbehandlung

Darüber hinaus ist dies ein großer Fortschritt in der Onkologie. Diese Tests werden den Patienten eine bessere Lebensqualität sichern, da die Ärzte entscheiden können, welche Art von Behandlung am besten für das Tempo des Krankheitsverlaufs geeignet ist.

"In der Onkologie können wir herausfinden, ob der Patient ein hohes Risiko hat, und dann entscheiden, ob wir eine aggressivere Therapie anwenden sollten, oder ob der Patient ein geringes Risiko hat und wir einfach abwarten sollten. Bei diesem Ansatz sind die Ergebnisse für den Patienten völlig anders, nicht nur in Bezug auf die Überlebensrate, sondern auch in Bezug auf die Lebensqualität, da wir die Person keiner aggressiven Behandlung aussetzen, wenn es bessere Optionen gibt", sagte Dr. Nuno Marques, Kardiologe und Präsident von ABC.

Offen für die Öffentlichkeit

Einer der interessantesten Punkte dieses neuen Labors ist, dass es nicht nur Krankenhäusern zur Verfügung steht, sondern auch der Allgemeinheit, d. h. man kann sich direkt an das Labor wenden und einen Untersuchungstermin vereinbaren.

"Normalerweise wäre das nicht möglich, weil niemand, der kein Experte ist, diese Art von Tests interpretieren kann. Wir werden jedoch ein Team von Fachleuten vor Ort haben, die die Patienten überwachen, die Person einschätzen und angeben können, ob es sich lohnt, die Untersuchung anzufordern oder nicht. Andernfalls muss derjenige, der diese Tests durchführen lassen möchte, zunächst einen Termin bei einem Krankenhausspezialisten vereinbaren.

Dr. Nuno Marques betonte, wie wichtig es ist, über ein Team von Spezialisten zu verfügen, und wies darauf hin, dass dieses Team auch den Ärzten des Krankenhauses zur Verfügung steht, die seine Hilfe anfordern, um jeden Fall fachübergreifend zu besprechen.

Das neue Labor arbeitet mit der spanischen Gruppe Health in Code zusammen, die über "die größte Datenbank der Welt verfügt, die den Zusammenhang zwischen einer bestimmten Mutation und den möglichen Folgen für den Patienten herstellt", so Dr. Nuno Marques.

Ab Januar 2022 wird dieses Labor seine Arbeit an der Universität der Algarve (Gambelas) aufnehmen, "weil es dringend benötigt wird, um den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht zu werden", aber in Zukunft wird es in ein neues Gebäude in Loulé umziehen, das sich derzeit im Bau befindet.