Hoover

Ich dachte an Staubsauger, und was für einen guten Artikel sie abgeben würden, da die meisten Leute einen haben, oder etwas Ähnliches.

Dabei kam mir der Begriff "Hoover" in den Sinn, der eigentlich ein Markenname ist, aber immer mit Staubsaugern in Verbindung gebracht wird. Sagen Sie 'Hol den Hoover raus', und jeder weiß, was Sie meinen. Der Staubsauger wurde von einem asthmatischen amerikanischen Erfinder namens James Spangler erfunden, der seine Idee für einen elektrischen, besenartigen Staubsauger 1908 an William Hoover verkaufte. Seine Erfindung war wohl der erste wirklich praktische Staubsauger für den Haushalt. Ich vermute, dass dieser Staubsauger zu gegebener Zeit vom "Dyson" abgelöst werden wird - benannt nach James Dyson, dem äußerst erfolgreichen Erfinder des beutellosen Staubsaugers mit zwei Zyklonen, der nach dem Prinzip der Zyklonabscheidung arbeitet.

Thermoskanne

Thermos ist eine weitere Erfindung. Sie wurde 1892 von dem schottischen Wissenschaftler Sir James Dewar als Ergebnis seiner Forschungen auf dem Gebiet der Kryotechnik erfunden. Sie besteht aus zwei ineinander gestellten Flaschen, die am Hals durch ein Vakuum miteinander verbunden sind, wodurch die Wärmeübertragung durch Konduktion oder Konvektion erheblich reduziert wird. Sie werden verwendet, um Heißgetränke heiß (oder Kaltgetränke kalt) zu halten, und für viele Zwecke in zahlreichen Branchen.

Band Aid

Das Pflaster wurde 1920 von Earle Dickson, einem Mitarbeiter von Johnson & Johnson, in New Jersey für seine Frau Josephine erfunden, die sich beim Kochen häufig schnitt und verbrannte. Der Prototyp ermöglichte es ihr, ihre Wunden ohne Hilfe zu verbinden. Dickson gab die Idee an seinen Arbeitgeber weiter, der das Produkt später als Band-Aid produzierte und vermarktete. Dickson hatte eine erfolgreiche Karriere bei Johnson & Johnson und stieg bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1957 zum Vizepräsidenten auf.

Biro

Wer hat nicht schon einmal einen oder mehrere dieser billigen Kugelschreiber benutzt, sei es in der Schule, im Studium oder für Einkaufslisten? Erfunden wurden sie 1938 von László Bíró, auch Biró Ladislao genannt, (1899-1985), dem ungarischen Erfinder des kultigen, leicht zu bedienenden Schreibgeräts, das allgemein in Großbritannien als "Biro" bekannt ist. Als diese Kugelschreiber 1945 erstmals in den USA verkauft wurden, erregte die neue Erfindung so viel Aufsehen, dass Hunderte von Menschen Schlange standen, um sie zu kaufen, obwohl sie nach heutigem Geld mehr als 150 Dollar kosteten.

Mason-Glas

Auch als Einmachglas oder Fruchtglas bekannt, wird es beim Einmachen von Lebensmitteln zu Hause verwendet. Benannt wurde es nach dem amerikanischen Klempner John Landis Mason, der es 1858 patentieren ließ. Die Öffnung des Glases hat am äußeren Rand ein Schraubgewinde, das einen Metallring oder ein "Band" aufnimmt. Der Ring drückt einen separaten scheibenförmigen Deckel aus gestanztem Stahl gegen den Rand des Glases, wenn er festgeschraubt wird. Mason verlor sein Patent dafür, und viele andere Unternehmen machten sich seine Idee zunutze, aber der Name blieb erhalten.

Saxophon

Das wusste ich gar nicht - Adolphe Sax war ein belgischer Erfinder und Musiker, der Anfang der 1840er Jahre das Saxophon erfand und 1846 patentieren ließ. Er erfand auch die Saxotromba, das Saxhorn und die Saxtuba, aber sein berühmtestes Instrument war das Saxophon. Er träumte davon, ein Instrument zu schaffen, das wie ein Holzblasinstrument funktioniert - daher das Rohrblatt -, aber mit dem typischen Hornklang. Das Saxophon veränderte das Gesicht der Musik für immer, auch wenn es eine Weile brauchte, um populär zu werden, und bis zum Aufkommen des Jazz in den 1920er Jahren ein Novitäteninstrument blieb, als die Musiker feststellten, dass es zum Klang des neuen Genres passte.

Tesafilm

Ein weiteres Beispiel ist das englische "Sellotape" - eine weitere Marke, die für immer mit klarem Klebeband auf einer Rolle verbunden ist. Ich persönlich denke, dass es wahrscheinlich auch ein Marktführer ist, nachdem ich in der Vergangenheit mit anderen Klebebändern gerungen habe. Es tut das, was auf der Verpackung steht, wie man sagt. In den USA wird es manchmal Scotch Tape genannt - auch ein Markenname. Sellotape wurde ursprünglich im Jahr 1937 von Colin Kinninmonth und George Grey hergestellt. Der Name wurde von Cellophan abgeleitet, damals ein geschützter Name, also änderten sie den Anfangsbuchstaben "C" in "S", damit der neue Name als Marke geschützt werden konnte. Die armen alten Australier - oder zumindest diejenigen, die im Süden lebten - für sie war durex (kleines 'd') das, was wir Sellotape (großes 'S') nennen, was in anderen Ländern für Verwirrung sorgte!