UEFA sagt U19-Europameisterschaft ab

By TPN/Lusa, in Sport, Fußball · 26-02-2021 01:00:00 · 0 Kommentare

Die UEFA-Fußball-Europameisterschaft der Männer und Frauen U19, die für 2021 geplant war, wurde von der UEFA aufgrund von Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie abgesagt, teilte die Agentur mit.

In einer Erklärung, die auf der offiziellen Website veröffentlicht wurde, erklärte das UEFA-Exekutivkomitee, dass die Auswirkungen der Pandemie auf die Organisation der Veranstaltungen, mit mehreren Einschränkungen in Bezug auf Reisen in Europa, zur Absage beider Veranstaltungen geführt haben.

"Obwohl es bedauerlich ist, dass in dieser Saison kein Nachwuchswettbewerb stattfinden kann, betont die UEFA, dass die Gesundheit und Sicherheit der jungen Athleten im Vordergrund stehen sollte", heißt es in der Mitteilung der Organisation.

Die U19-Europameisterschaft der Männer sollte zwischen dem 30. Juni und dem 13. Juli in Rumänien ausgetragen werden.

In der Qualifikation war Portugal aufgrund seiner Position in der UEFA-Rangliste von der Teilnahme an der Gruppenphase befreit und hatte bereits einen garantierten Platz in den "Play-offs" der Endrunde.

Die Europameisterschaft der Frauen sollte zwischen dem 21. Juli und dem 2. August in Weißrussland ausgetragen werden. Im Jahr 2020 wurde das Turnier, das in Georgien stattfinden sollte, aus demselben Grund ebenfalls abgesagt.



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.