Regierung kündigt Tests an allen Schulen und Kindertagesstätten an

By TPN/Lusa, in COVID-19, Schule, Nachrichten · 11-03-2021 16:30:00 · 0 Kommentare

Die Regierung garantierte heute, dass sie Tests für das Covid-19 "in allen Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen" durchführen wird, mit dem Ziel, eine "sicherere" Rückkehr zum Frontalunterricht zu erreichen.

Die Maßnahme ergibt sich aus der gemeinsamen Leitlinie für das Labor-Screening-Programm auf SARS-COV-2 in Kindertagesstätten und Bildungs- und Lehreinrichtungen sowie aus der vom Ministerrat am Sonntag genehmigten Bewilligung von Ausgaben für die Untersuchung von Schülern sowie Lehr- und Nichtlehrpersonal auf Covid-19.

Laut einer gemeinsamen Erklärung der Ministerien für Bildung, Arbeit und Solidarität und Soziale Sicherheit wurde der Testprozess in den Schulen Ende Januar eingeleitet, "nachdem bereits mehr als 64.000 Tests durchgeführt werden konnten, trotz des Übergangs zum Heimunterricht".

"Als Ergebnis der Artikulation mit den verschiedenen an der Testoperation beteiligten Stellen, die sich als eindeutige Partner in diesem ganzen Prozess erwiesen haben, führen die genannten Ministerien eine Operation durch, bei der es möglich ist, eine hohe Anzahl von Tests durchzuführen", fügt er hinzu.

Die Regierung betont auch, dass die Generaldirektion für Gesundheit (DGS) die Verwendung von periodischen Schnelltests als eine zusätzliche Maßnahme zu den Maßnahmen zur Verhinderung von Infektionen betrachtet, wie z.B. die Ablösung, die Verwendung einer Maske, die Belüftung von Räumen oder Maßnahmen der Hygiene und der Atmungsetikette, "die auf eine sicherere Wiederaufnahme der Bildungs- und Lehrtätigkeit in den Klassenräumen abzielen".



Zum Thema passende Artikel


Kommentare:

Seien Sie der erste Kommentar
Interaktive Themen, senden Sie uns Ihre Kommentare/Meinung zu diesem Artikel

Bitte beachten Sie, dass The Portugal News möglicherweise ausgewählte Kommentare in der gedruckten Ausgabe der Zeitung verwendet.